Musik in 432 Hz konvertieren

(For English version see below!)

Wie bereits angekündigt, möchte ich euch zeigen, wie Ihr eure Musik in 432 Hz umwandeln könnt. Hierbei gehe ich davon aus, das Ihr eure Musik-CDs bereits in MP3 konvertiert habt. Falls das noch nicht geschehen ist, gibt es hierzu zahlreiche Tools und Anleitungen dazu.

Zum konvertieren in 432 Hz werden wir Audacity verwenden, weil die Software Open Source ist und frei verwendet werden darf. Ich verwende hier die Version 2.3.0, auf die mein Skript angestimmt worden ist. Bei anderen Versionen von Audacity wird mein Skript nicht funktionieren!

Download

Ihr könnt euch die richtige Audacity Version mit dem Skript hier herunterladen.

Convert_Sound_To_432Hz.zipSkript Version 2.0 mit Audacity 2.3.0
- Für Windows 10/8/7/Vista und CPUs mit SSE2 Unterstützung. (Alle CPUs produziert ab 2001 sollten das können.)
- Sprachunterstützung für Deutsch und Englisch
- Bessere Quallität durch neue Pitchfunktion in Audacity
- Für Anfänger geeignet, da direkt lauffähig ohne Konfiguration. Die Konfiguration wird allerdings empfohlen, da hier bessere Ergebnisse erziehlt werden können.
- NEU - Funktioniert jetzt auch auf Linuxsystemen über Wine.
Musik_nach_432Hz_konvertieren.zipSkript Version 1.0 mit Audacity 2.0.5
- Für Windows 98/ME/2000/XP und CPUs die SSE2 nicht Unterstützen. (CPUs vor 2001 produziert.)
- Sprachunterstützung ausschließlich für Deutsch
- Muss zwingend einmalig konfiguriert werden.
- Eine ältere Anleitung zu dieser Version ist hier zu finden.

Das Skript wird als Open Source unter der MIT-Lizenz zur Verfügung gestellt und kann von jedermann unentgeltlich genutzt werden.

Audacity starten und konfigurieren

Nach dem Download und entpacken der Zip-Datei kann Audacity direkt im entpackten Ordner gestartet werden (audacity.exe), eine Installation ist nicht notwendig.

Nach dem Starten von Audacity wird ein Willkommensbildschirm angezeigt. Hier aktivieren wir "Diesen Dialog nicht mehr Anzeigen" und bestätigen dies ebenfalls per Klick auf den OK-Button.

Über das Menü "Datei/Öffen..." wählen wir eine MP3-Datei, die wir in 432Hz konvertieren möchten. Nach dem Laden wird uns der Sound grafisch als Welle dargestellt.

Durch drücken von Strg + a wählen wir den kompletten Sound zum bearbeiten aus.

Anschließend wird über das Menü "Effekt/Tonhöhe ändern..." ausgewählt. Als "Änderung in Prozent" geben wir -1,818 an. Je nach Wunsch kann die Option "Dehnung mit hoher Qualität verwenden" aktiviert werden. Dies verbessert die Qualität hörbar, aber macht sich auch bei der Berechnung spürbar bemerkbar. Ist die Option nicht aktiviert wird innerhalb von Sekunden die Tonhöhe angepasst. Ist sie aktiviert, dauert das Berechnen je nach Rechner ca. ein viertel der Abspielzeit des Liedes. Haben wir uns entschieden, bestätigen wir das ganze mit OK.

Abschließend müssen wir das Ergebnis noch speichern, indem wir im Menü auf "Datei/Exportieren/Audio exportieren..." klicken und im neuen Fenster als Dateityp "MP3-Dateien" und unter den Format-Optionen die gewünschte Qualität auswählen. Ich empfehle "Durchschnitt 160 Bits/s", was so gut wie jeder MP3-Player beherscht. Jetzt wird noch der Path und der Dateiname mit xxx432.mp3 angegeben und mit "Speichern" bestätigen.

Im aufpoppenden Fenster werden die Metadaten angezeigt, die angepasst werden können. Im Feld Bemerkung geben wir hier 432Hz an.

Mit Klick auf OK startet der Export. Danach kann Audacity geschlossen werden, wobei das Projekt nicht gespeichert werden muss, da wir das Lied nicht weiter bearbeiten wollen.

Durch dieses einmalige manuelle Umwandeln sind unsere gewünschten Einstellungen gespeichert worden, so dass das Skript diese verwendet. Die restlichen Dateien können nun automatisiert umgewandelt werden.

Hierzu machen wir zuerst eine Sicherheitskopie der MP3 Dateien, da diese nach einem Umwandeln vom Skript gelöscht werden!

Restliche MP3´s automatisch umwandeln lassen

Als letztes starten wir die convert sound to 432Hz.exe, bestätigen den Hinweis und wählen den Ordner mit den zu konvertierenden Dateien aus.

Das Skript lädt jetzt nach einander alle Dateien und wandelt diese um. Hierbei sollte der Computer nicht mehr verwendet werden, bis der Vorgang komplett abgeschlossen ist, da das Skript Tastatureingaben an das aktuell aktive Fenster schickt und bei parallelem arbeiten mit anderen Programme es zu Problemen kommen könnte. Soll der Vorgang unterbrochen werden einfach die Taste Esc drücken, was das Skript unterbricht. Es kann danach nochmals gestartet werden, um die restlichen Dateien die noch nicht konvertiert wurden zu bearbeiten.

Für alle, die sich das einmal Live ansehen möchten habe ich ein Video auf Youtube bereitgestellt, auf dem ich die Funktionsweise ebenfalls zeige und erkläre.


PS: Jetzt nach fast genau einem Jahr habe ich mir einmal das Logfile von meinem Webserver angesehen und ausgewertet, wie oft das Skript heruntergeladen worden ist. Wenn man die doppelten Einträge die mehrfach die Datei heruntergeladen haben nicht betrachtet, wurde das Skript 122 mal heruntergeladen. Ich hatte hier eigentlich eine größere Resonanz erwartet, da Audacity zwar selbst eine Automatisierung zulässt, aber eben nicht über mehrere Verzeichnisse hinweg. Allerdings sticht auch ins Auge, das auch Benutzer von Macintosh sich das Skript heruntergeladen haben. Hier möchte ich den deutlichen Hinweis geben, dass das Skript nur unter Windows sauber funktionieren wird! Macintosh, Linux, Unix, FreeBSD, Amiga etc. werden nicht unterstützt!!!

Probleme mit dem Virenscanner AVG AntiVirus

AVG AntiVirus lässt aktuell das Skript nicht ausführen, da es dem Virenscanner unbekannt ist. Deswegen muss aktuell hierfür eine Ausnahme für die Datei convert sound to 432Hz.exe im Virenscanner eingetragen werden. Generell sollten aber solche Ausnahmen nicht einfach umgesetzt werden, sondern immer kritisch hinterfragt werden. Dazu bietet sich ein Online Virenscanner wie z.B. Virustotal.com oder Virscan.org an, mit denen die entsprechende Datei zuvor gescannt werden kann, damit man sich keinen Virus einhandelt. Auf der entsprechenden Webseite werden gleich mehrere unterschiedliche Virenscanner auf einmal befragt und geprüft, ob die betreffende Datei einen Virus enthält. Leider gibt es aber manchmal einige False Positives, wie auch in diesem Fall. Während VirusTotal mit 2 Virenscanner ein Problem finden aber nicht weiter darauf eingeht, kann man bei Virscan.org die Ursache herausbekommen. Clamav vertraut den Packalgorithmus Upx nicht und Fprot findet die Programmiersprache AutoIt als ein Problem. Alle anderen Virenscanner geben aber grünes Licht, so das wir bedenkenlos loslegen und unsere Ausnahme definieren können.

Um AVG AntiVirus zur Mitarbeit zu überreden, geht man wie folgt vor:

01-AVG_workaround

02-AVG_workaround

03-AVG_workaround

04-AVG_workaround

05-AVG_workaround

04-AVG_workaround

06-AVG_workaround

Probleme mit dem Virenscanner Avira auf älteren, langsamen Rechnern

Es wurde ein Problem in zusammenhang mit Avira festgestellt, dass ggf. zum Hängenbleiben des Skripts führen kann. Ich beschreibe hier einen Workaround (Lösung), so dass das Skript trotzdem genutzt werden kann. Dieser Workaround sollte aber nur verwendet werden, wenn Probleme beim konvertieren auftreten.

01-Avira_workaround 02-Avira_workaround

03-Avira_workaround

04-Avira_workaround

05-Avira_workaround

06-Avira_workaround 07-Avira_workaround 08-Avira_workaround 09-Avira_workaround

Convert music to 432 Hz

As already announced, I want to show you how to convert your music to 432 Hz. I assume that you have already converted your music CDs to MP3. If this has not yet been done, there are many tools and instructions.

To convert to 432 Hz we will use Audacity, because the software is open source and can be used freely. I'm using version 2.3.0, which is the version my script has been tuned to. My script will not work with other versions of Audacity!

Download

You can download the correct version of Audacity with the script here.

Convert_Sound_To_432Hz.zipScript version 2.0 with Audacity 2.3.0
- For Windows 10/8/7/Vista and CPUs with SSE2 support. (All CPUs produced since 2001 should be able to do this.)
- Language support for English and German
- Better quality through new pitch function in Audacity
- Suitable for beginners, because it runs directly without configuration. However, configuration is recommended, because better results can be achieved here.
Musik_nach_432Hz_konvertieren.zipScript version 1.0 with Audacity 2.0.5
- For Windows 98/ME/2000/XP and CPUs that do not support SSE2. (CPUs produced before 2001.)
- Language support only for German
- Must be configured once.
- An older manual for this version can be found here.

The script is available as open source under the MIT license and can be used by anyone for free.

Starting and configuring Audacity

After downloading and unpacking the zip file, Audacity can be started directly in the unpacked folder (audacity.exe), an installation is not necessary.

After startup, the welcome screen will be displayed. Here we switch the checkbox on "Don't show this again at start up" and confirm this by clicking on the OK button.

Via the menu "File/Open..." we select an MP3 file that we want to convert to 432Hz. After loading, the sound is displayed graphically as a wave.

By pressing Ctrl + a we select the complete sound for editing.

Then use the"Effect/Change Pitch..." command from the menu. As "Percent Change" we indicate -1.818.

If desired, the option "Use high quality stretching (slow)" can be activated. This improves the quality audibly, but is also noticeable in the calculation. If this option is not activated, the pitch is adjusted within seconds. If it is activated, the calculation takes about a quarter of the play time of the song, depending on the computer. Once we've made our decision, we confirm with OK.

Finally, we have to save the result by clicking on "File/Export/Export Audio..." in the menu and selecting the desired quality in the new window under the format options and choice as file type "MP3 Files". I recommend "Average 160 Bits/s", which almost any MP3 player can handle.

Now we enter the path, add "432.mp3" to the file name and confirm with "Save".

The pop-up window displays the metadata that can be customized. By the Tag "Comment", we enter "432 Hz" as Value.

Then click OK to start the export. After that, Audacity can be closed without saving the project, because we don't want to continue editing the song.

Through this one-time manual conversion, our desired settings have been saved so that the script uses them. The remaining files can now be converted automatically.

First we make a backup copy of the MP3 files, because these are deleted by the script after conversion!

Convert remaining MP3s automatically

Finally we start the convert sound to 432Hz.exe, confirm the hint and select the folder with the files to convert.

The script now loads all files one after the other and converts them. Do not use the computer until the process is complete, because the script sends keyboard input to the currently active window. Problems may occur when working with other programs.

If you want to interrupt the process, simply press the Esc key. The script can be restarted to edit the remaining files, that have not yet been converted.

For all those who want to watch this live, I have a german Video on Youtube, where I also show and explain how it works. (Sorry, german only!)


PS: Now, after almost exactly one year, I have checked the Logfile from my webserver and evaluated how often the script was downloaded.

If you don't look at the duplicate entries that have downloaded the file several times, the script was downloaded 122 times. I had expected a greater response here, as Audacity allows automation itself, but not across several directories. However, it is also obvious that Macintosh users have downloaded the script too. Here I would like to give you the clear hint that the script will only work properly under Windows! Macintosh, Linux, Unix, FreeBSD, Amiga etc. are not supported!!!

Problems with AVG AntiVirus scanner

AVG AntiVirus currently does not let the script run because it is unknown by the virus scanner. Therefore, an exception for the file convert sound to 432Hz.exe must currently be entered in the virus scanner. In general, exceptions of this kind should not simply be implemented. A critical questioning is recommended here. An online virus scanner like e.g. Virustotal.com or Virscan.org is a good way to do this. On these pages the corresponding file can be scanned before, so that one does not trade in a virus. The website asks several different virus scanners at once and checks whether the file in question contains a virus. Unfortunately there are sometimes some False Positives, as in this case. While VirusTotal finds a problem with 2 virus scanners but doesn't go into it further, Virscan.org can find out the cause. Clamav does not trust the packing algorithm Upx and Fprot finds the programming language AutoIt as a problem. However, all other virus scanners give the green light so that we can start without hesitation and define our exception.

To convince AVG AntiVirus to cooperate, proceed as follows:

01-AVG_workaround

02-AVG_workaround

03-AVG_workaround

04-AVG_workaround

05-AVG_workaround

04-AVG_workaround

06-AVG_workaround

Problems with virus scanner Avira on older, slow computers

A problem was detected in connection with Avira. If possible it can lead to the script getting stuck. I am describing a workaround here so that the script can still be used. This workaround should only be used if there are problems with converting.

01-Avira_workaround 02-Avira_workaround

03-Avira_workaround

04-Avira_workaround

05-Avira_workaround

06-Avira_workaround 07-Avira_workaround 08-Avira_workaround 09-Avira_workaround